Marco Funk

Marco Funk

Brüssel

Marco Funk ist Referent für den Europäischen Raum der Freiheit, Sicherheit und des Rechts (Rechtsstaatlichkeit, Migration, digitale Rechte) im Europabüro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Brüssel. Davor war er Mitarbeiter des European Policy Centres, des Instituts der Europäischen Union für Sicherheitsstudien und der Internationalen Organisation für Migration. Während seiner Tätigkeit bei einer italienischen NGO veröffentlichte er 2015 ein Buch über gestrandete Flüchtlinge am Brennerpass zwischen Italien und Österreich. Marco Funk hat Europäische Politik an der Sciences Po Paris und Politikwissenschaft an der University of Central Florida studiert.