Hope M. Harrison

Hope M. Harrison

Hope M. Harrison ist Professorin für Geschichte und internationale Politik an der George Washington University. Ihr Arbeitsschwerpunkt liegt auf die Geschichte Europas, Russlands und insbesondere Deutschlands während des Kalten Krieges. Zur deutschen Teilung und der Berliner Mauer hat sie mehrere Artikel und Bücher veröffentlich, unter anderem 'Ulbrichts Mauer: Wie die SED Moskaus Widerstand gegen den Mauerbau brach', erschienen 2011 im Propyläen-Verlag.