Wolf Grabendorff

Wolf Grabendorff

Quito

Dr. h. c. Wolf Grabendorff ist Gastprofessor für Internationale Beziehungen an der Universidad Andina Simón Bolívar, sede Ecuador, in Quito und war Landesvertreter der Friedrich-Ebert-Stiftung in Kolumbien und Ecuador sowie Programmdirektor in Chile. Er war Gründer und langjähriger Direktor des biregionalen Instituts für Europäisch-Lateinamerikanische Beziehungen (IRELA) in Madrid. Seine Forschungsarbeit konzentriert sich auf Außen-und Sicherheitspolitik in Lateinamerika.