Martin Albers

Martin Albers

Warschau

Dr. Martin Albers ist Projektassistent im Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung in Warschau. Zuvor war er Referent im Referat Asien und Pazifik der FES in Berlin. Er studierte Internationale Beziehungen und Geschichte in Genf und Cambridge und hat an der Universität Cambridge promoviert. Im Herbst erscheint von ihm “Britain, France, West Germany and the People's Republic of China, 1969-1982: The European Dimension of China's Great Transition”.